Gemeindefeuerwehr Cremlingen

Cremlinger Feuerwehren beenden erfolgreiche Wettkampfsaison

Die Ortsfeuerwehren Schandelah und Schulenrode vertraten die Gemeinde Cremlingen bei den diesjährigen Leistungswettbewerben und erreichten dabei respektable Ergebnisse. Die Gruppen aus beiden Orten qualifizierten für den Landesvorentscheid, der am vergangenen Sonntag in Gifhorn ausgetragen wurde. Dabei errangen die Teams in ihren Wertungsgruppen die Plätze 8 (Schulenrode) und 11 (Schandelah) bei jeweils 30 Teilnehmern.

„Mit den erzielten Punktzahlen sind beide Gruppen gar nicht so weit von der Spitze entfernt.“ stellte der Schandelaher Ortsbrandmeister Frank Denecke anschließend erfreut fest. Als I-Tüpfelchen errang die Gruppe aus Schandelah durch den Sieg bei den Kreismeisterschaften im Juni in der Wertungsgruppe „fest eingebaute Pumpen“ die Leistungsspange in Bronze.

Geschick, Schnelligkeit und Routine im Umgang mit der Ausrüstung sind ein positiver Effekt der Leistungswettbewerbe ist. Die Einwohner der Gemeinde Cremlingen profitieren davon. Auch freundschaftlich rückten die beiden Wehren enger zusammen. Der Wettkampftag startete mit einem gemeinsamen Frühstück in Schandelah und endete in Schulenrode bei Krustenbraten und Bier.

Die Gruppe aus Schandelah nach dem Wettkampf: Sören Denecke, Stellvertretender Ortsbrandmeister Frank Herbst, Moritz Kuntze, Gruppenführer Emmes, Marco Brandt, Jan Manicke, Lars Manicke, Maik Halbach, Matthias Franz, Oliver Lepsien, Ortsbrandmeister Frank Denecke

Die Gruppe aus Schandelah nach dem Wettkampf: Sören Denecke, Stellvertretender Ortsbrandmeister Frank Herbst, Moritz Kuntze, Gruppenführer Emmes, Marco Brandt, Jan Manicke, Lars Manicke, Maik Halbach, Matthias Franz, Oliver Lepsien, Ortsbrandmeister Frank Denecke

Die Gruppe aus Schulende

Die Gruppe aus Schulenrode

Gemeinsames Gruppenbild

Gemeinsames Gruppenbild

20160918_ff_foto4 20160918_ff_foto5

Übung beendet!

Übung beendet!