Gemeindefeuerwehr Cremlingen

Verkehrsunfall auf der A39

Am heutigen Mittwoch gegen 15 Uhr wurden die Feuerwehren Cremlingen und Klein Schöppenstedt sowie Einheiten der Berufsfeuerwehr Braunschweig zu einem Verkehrsunfall auf die A39 gerufen. Kurz hinter der Abfahrt Sickte in Fahrtrichtung Braunschweig war ein PKW aus ungeklärter Ursache mit der Leitplanke kollidiert. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb schließlich hinter der Leitplanke auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus seinem Wagen befreien und wurde bei dem Unfall zum Glück nicht weiter verletzt.

Neben den Kräften der Feuerwehr waren auch der Rettungshubschrauber Christoph 30 und Einheiten des Rettungsdienstes aus Braunschweig am Einsatzort. Aufgrund des Unfalls entstand auf der Autobahn ein erheblicher Rückstau. 
Text & Bilder: Tobias Breske