Gemeindefeuerwehr Cremlingen

Jugendfeuerwehr Schandelah 24 Stunden im Einsatz

Schandelah „Vollen Einsatz“ brachte die Jugendfeuerwehr Schandelah am vergangenen Wochenende von Samstag auf Sonntag. Die 24 Kinder und Jugendlichen absolvierten eine 24-Stunden-Dienst, der mit viel Detailarbeit von den Betreuern organisiert wurde. In der Sporthalle wurden „Schwarz-Weiss-Bereiche“ zum Umkleiden, ein Ruhe- und Schlafbereich, eine Verpflegungsstation und sogar eine kleine Leitstelle eingerichtet.
11 verschiedene Einsätze, die die verschiedenen Aufgaben der freiwilligen Feuerwehr abdecken waren an verschiedenen Plätzen vorbereitet. Mehrere Brandeinsätze, ein Verkehrsunfall, technische Hilfeleistung und eine Personensuche standen auf dem Programm. Auch eine kleine Katze wollte von einem Baum gerettet werden.
Nach Alarmierung der Jugendfeuerwehr wurden die Fahrzeuge besetzt, der Einsatzort angefahren, die Lage erkundet und die Aufträge ausgeführt. „Die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr haben tolle Leistungen gezeigt und viel Wissen praktisch angewendet.“ resümierte deren Leiter Jens Hauffe. „Es war wie ein kleines Ferienlager.“ war aus dem Kreis der Jugendfeuerwehrmitglieder zu hören.
Ein Lebensmittelmarkt aus Cremlingen unterstützte den Dienst mit einer ansehnlichen Obstspende. Ein großes Lob für die gute Organisation und die reibungslose Durchführung des 24-Stunden-Dienstes gab es anschließend von Ortsbrandmeister Frank Denecke und dem Kommando.
Sonntagmorgen um 7 Uhr, Flächenbrand, mit Fackeln simuliert